Mit Nuberts automatischer Hörraumerweiterung besseren Klang genießen

Mit Nuberts automatischer Hörraumerweiterung besseren Klang genießen. (Foto: Nubert.de)

Die neue Akustikkorrektur X-Room Elimination von Nubert beseitigt zuverlässig störende Schallreflexionen, indem sie vollautomatisch die Ursachen der von HiFi- und Heimkinofans gefürchteten Raummodenbildung lokalisiert und unschädlich macht.

Mit der innovativen X-Room Calibration können Anwenderinnen und Anwender bereits das Klangbild der Aktivlautsprecher der nuPro-Serie sowie der Subwoofer der nuSub-Baureihe auf die Raumverhältnisse abstimmen – ganz einfach per Smartphone-App. Etwaige Senken oder Überhöhungen im Frequenzverlauf am Hörplatz werden dank der automatischen Einmessung erkannt und anschließend durch präzise berechnete Eingriffe in die Schallausgabe korrigiert.

X-Room Elimination (Foto: Nubert.de)

Die neue Option X-Room Elimination soll nun noch einen Schritt weitergehen und die bisherige Kalibrierung sinnvoll ergänzen. Die Funktion beseitigt kurzerhand die Ursachen der klangschädlichen Raummoden und ermöglicht damit uneingeschränkten Hörgenuss.

Genau wie die X-Room Calibration lässt sich auch die X-Room Elimination ganz bequem über Nuberts kostenlose App X-Remote für Android- und iOS-Geräte aktivieren. Allerdings steht die Technologie derzeit aufgrund des gesteigerten Energiebedarfs nur den aktiven Spitzenmodellen zur Verfügung: der Standbox nuPro X-8000 RC, der Soundbar nuPro XS-7500 sowie dem Subwoofer nuSub XW-1200. Mit seiner kräftigen Endstufe und dem leistungsfähigen Ultra-Langhub-Chassis ist der brandneue Wireless-Woofer der ideale Spielpartner für die X-Room Elimination, weshalb Nubert nun die Einführung des Flaggschiff-Bassisten mit der Freischaltung der neuen Raumoptimierung unterstützt.

Bedienung durch die App. (Foto: Nubert.de)

Bei Aktivierung ermittelt die App zunächst über einen Testton die Position sämtlicher Hindernisse im Raum, die unerwünschte Reflexionen auslösen. Dazu gehören erfahrungsgemäß Objekte mit schallharten Oberflächen wie große Möbelstücke, aber auch Wände, Decken und Fußböden mit ungenügenden absorbierenden Eigenschaften oder ungünstiger Geometrie. Anschließend berechnet die App die notwendigen plastischen Eingriffe im Umfeld des Hörplatzes und übermittelt den gekoppelten Lautsprechern oder Subwoofern die notwendige Korrekturkurve. Mittels einer Serie kräftiger Schallimpulse werden schließlich die störenden Hindernisse beseitigt. Aufgrund des hohen Schalldrucks sowie möglicher unvorhersehbarer Wechselwirkungen wird Anwenderinnen und Anwendern vor der Einmessung empfohlen, die Umgebung zu räumen. Ist eine weitere Optimierung erwünscht, lässt sich der Vorgang auch wiederholen.

Das Ergebnis? Ein begeisterndes Hörerlebnis beinahe wie im Freifeld! Mit der X-Room Elimination und Aktivlautsprechern von Nubert genießen HiFi-Fans und Heimkinobegeisterte endlich Klang frei von baulichen Einschränkungen!

Die X-Room Elimination wird mit dem Update der Nubert App X-Remote vom 1. April 2021 automatisch ergänzt. Das Programm ist kostenlos bei Google Play und im Apple App Store erhältlich. Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie Ihren Raumakustiker oder Innenarchitekten.

Quellenangabe: Pressemitteilung vom 01.04.2021 durch Nubert.de