ULTRASONE PANTHER

Testbericht: ULTRASONE PANTHER

Wer hört nicht gerne unterwegs mal seinen Lieblingssong über einen Kopfhörer? Die bayrische Kopfhörermanufaktur ULTRASONE auf Gut Raucherberg hat dafür eine schlanke Lösung. Immer mehr kommt der mobile Kopfhörerverstärker in den Fokus. Daraufhin dachten wir uns, dass wir für Euch dieses Mal den PANTHER, der ein Kopfhörerverstärker für Unterwegs ist, zu testen. Wie der mobile Kopfhörerverstärker „spielt“, zeigen wir Euch hier im Test.
ULTRASONE PANTHER – Mobiler Kopfhörerverstärker. (Foto: P. Schmidt)

Wer hört nicht gerne unterwegs mal seinen Lieblingssong über einen Kopfhörer? Die bayrische Kopfhörermanufaktur ULTRASONE auf Gut Raucherberg hat dafür eine schlanke Lösung. Immer mehr kommt der mobile Kopfhörerverstärker in den Fokus. Daraufhin dachten wir uns, dass wir für Euch dieses Mal den PANTHER, der ein Kopfhörerverstärker für Unterwegs ist, zu testen. Wie der mobile Kopfhörerverstärker „spielt“, zeigen wir Euch hier im Test.

Was wird bei der Lieferung des PANTHERS geliefert?

Der Kopfhörerverstärker wird sicher in einer Verpackung durch ULTRASONE geliefert. In der Verpackung ist einmal ein PANTHER, mehrere Anschlusskabel (AUX, Lightning, Micro-USB, USB-A, USB-C) und eine Bedienungsanleitung vorhanden. Der Verstärker lässt sich problemlos aus der Verpackung herausnehmen. Als Erstes solltet Ihr den PANTHER an einer Steckdose aufladen. Als Nächstes widmen wir uns den technischen Daten.

Wer hört nicht gerne unterwegs mal seinen Lieblingssong über einen Kopfhörer? Die bayrische Kopfhörermanufaktur ULTRASONE auf Gut Raucherberg hat dafür eine schlanke Lösung. Immer mehr kommt der mobile Kopfhörerverstärker in den Fokus. Daraufhin dachten wir uns, dass wir für Euch dieses Mal den PANTHER, der ein Kopfhörerverstärker für Unterwegs ist, zu testen. Wie der mobile Kopfhörerverstärker „spielt“, zeigen wir Euch hier im Test.
Lieferumfang mit den mehreren Anschlusskabeln. (Foto: P. Schmidt)

Was verspricht der handliche Kopfhörerverstärker?

Der PANTHER besitzt einen hochwertigen D/A-Wandler, der die Musik in einer HiRes-Qualität wiedergibt. Der mobile Kopfhörerverstärker kitzelt aus der angeschlossenen Quelle das optimale Klangerlebnis heraus. Er verspricht eine PCM-Auflösung von bis zu 384 kHz und 32 Bit. Durch das Zusammenspiel mit dem hochauflösendem Direct Stream Digital-Prinzip, bis zu DSD256, liefert der PANTHER für einen kompakten Kopfhörerverstärker so einiges. Durch den integrierten Akku mit 3000 mAh, liefert der PANTHER eine Wiedergabezeit von bis zu 15 Stunden laut Herstellerangaben. Mit seiner Größe, die sich gut in der Hand anfühlt gepaart mit seinem Gewicht von nur 110 g, ist der PANTHER wirklich ein sehr handlicher mobiler Kopfhörerverstärker, der sich gut in der Hosentasche mittransportieren lässt. So weit, so gut zu den technischen Daten. Jetzt schauen wir uns mal an, welche Anschlussmöglichkeiten uns der mobile Kopfhörerverstärker bietet.

Wer hört nicht gerne unterwegs mal seinen Lieblingssong über einen Kopfhörer? Die bayrische Kopfhörermanufaktur ULTRASONE auf Gut Raucherberg hat dafür eine schlanke Lösung. Immer mehr kommt der mobile Kopfhörerverstärker in den Fokus. Daraufhin dachten wir uns, dass wir für Euch dieses Mal den PANTHER, der ein Kopfhörerverstärker für Unterwegs ist, zu testen. Wie der mobile Kopfhörerverstärker „spielt“, zeigen wir Euch hier im Test.
Sehr handlicher Kopfhörerverstärker, der sich gut in der Hand anfühlt. (Foto: P. Schmidt)

Welche Anschlussmöglichkeiten habe ich am PANTHER?

So einige Zuspieler bzw. Quellgeräte können am PANTHER angeschlossen werden. Im Lieferumfang sind mehrere Verbindungskabel inbegriffen, die es ermöglichen diese Zuspieler am mobilen Kopfhörerverstärker anzuschließen. Auf der Rückseite sind folgende Eingangsmöglichkeiten: 3.5 mm Line-In, Micro USB Cahrging Port und ein Mircro USB OTG vorhanden. Diese Eingänge ermöglichen dem Hörer einen vielschichten Einsatz des Kopfhörerverstärkers. Der PANTHER kann zum Beispiel mit einem iPhone, Android-fähigen Smartphone, PC, Tablet und vieles mehr betrieben werden. Über den unsymmetrischen 3,5 mm und dem symmetrischen 2,5 mm Kopfhörerausgang wird der Kopfhörer am PANTHER angeschlossen. Über den Drehregler wird die Lautstärke am Kopfhörer gesteuert und durch das hineindrücken und kurzes halten des Drehreglers, wird der PANTHER ein- und ausgeschaltet. Zurückblickend betrachtet, bietet uns der mobile Kopfhörerverstärker viele Möglichkeiten. Jetzt schauen wir uns den Verstärker mal genauer an.

Wer hört nicht gerne unterwegs mal seinen Lieblingssong über einen Kopfhörer? Die bayrische Kopfhörermanufaktur ULTRASONE auf Gut Raucherberg hat dafür eine schlanke Lösung. Immer mehr kommt der mobile Kopfhörerverstärker in den Fokus. Daraufhin dachten wir uns, dass wir für Euch dieses Mal den PANTHER, der ein Kopfhörerverstärker für Unterwegs ist, zu testen. Wie der mobile Kopfhörerverstärker „spielt“, zeigen wir Euch hier im Test.
Auf der Rückseite sind folgende Eingangsmöglichkeiten: 3.5 mm Line-In, Micro USB Cahrging Port und ein Mircro USB OTG vorhanden. (Foto: P. Schmidt)

Verarbeitung und Optik

Der PANTHER ist nur in einer Farbausführung erhältlich. Er liegt sehr gut in der Hand und kann wirklich problemlos in der Hosentasche verstaut werden. Der handliche Kopfhörerverstärker von ULTRASONE sieht sehr sportlich aus und verleiht ihm einen modernen Look. Dadurch wird der PANTHER zu einem richtigen Hingucker der seinem Namen allen Ehre macht. Der PANTHER ist hochwertig verarbeitet und weist eine schöne Haptik auf. Der Lautstärkenregler lässt sich einwandfrei bedienen und fühlt sich hochwertig an. Die Anschlüsse sowie die Ausgänge sind gut angeordnet und sauber verarbeitet. Er lässt sich hervorragend und benutzerfreundlich bedienen. Im Ganzen wurde ein sehr solider und optisch sportlich gut abgestimmter handlicher Kopfhörerverstärker von den Machern von ULTRASONE entwickelt.

Wer hört nicht gerne unterwegs mal seinen Lieblingssong über einen Kopfhörer? Die bayrische Kopfhörermanufaktur ULTRASONE auf Gut Raucherberg hat dafür eine schlanke Lösung. Immer mehr kommt der mobile Kopfhörerverstärker in den Fokus. Daraufhin dachten wir uns, dass wir für Euch dieses Mal den PANTHER, der ein Kopfhörerverstärker für Unterwegs ist, zu testen. Wie der mobile Kopfhörerverstärker „spielt“, zeigen wir Euch hier im Test.
Über den unsymmetrischen 3,5 mm und dem symmetrischen 2,5 mm Kopfhörerausgang wird der Kopfhörer am PANTHER angeschlossen. Ganz rechts zu finden ist der Lautstärkeregler, der sich sehr hochwertig anfühlt. (Foto: P. Schmidt)

Hörtest

Bei unserem Test haben wir einen geschlossenen High-End-Kopfhörer verwendet, um einen optimalen Klanggenus zu erzielen. Als Quelle hat uns unser Smartphone gedient, dass wir reibungslos mit einem passenden Verbindungskabel in Handumdrehen am mobilen Kopfhörerverstärker anschließen konnten. Was wir sehr gut finden, dass die Umsetzung mit der Koppelung einer Quelle mit dem PANTHER ohne große Einstellungen erfolgt. Unsere Testplaylist bestand aus Pop, Rock und Blues, um einfach in den unterschiedlichen Musikrichtungen einen Vergleich zu bekommen. Jetzt hören wir mal rein wie er so „spielt“!

Zuerst haben wir unsere Playlist ohne den Verstärker über den Kopfhörer spielen lassen, um einfach einen Vergleich zu haben. Nachdem wir den PANTHER in Betrieb genommen haben, merkt man deutlich einen großen Klangunterschied zu Vorher! Das Klangbild wurde präziser und viel feiner im Gesamten. Kein Rauschen oder andere störenden Geräusche konnten wir im Test wahrnehmen. Zum Beispiel bei einem Gitarrensolo zaubert der Verstärker ein fabelhaftes klares Klangbild auf die Bühne. Der PANTHER kitzelt aus der Quelle so einiges heraus und hat ordentlich viel Power unter der Haube, was man ihm aufgrund seiner Größe nicht zutrauen würde. Im Ganzen vergleichend zu unserem Hörtest, ist das Gesamtbild des Klanges viel harmonischer und feiner geworden, dass zum Musikhören einlädt.

Wer hört nicht gerne unterwegs mal seinen Lieblingssong über einen Kopfhörer? Die bayrische Kopfhörermanufaktur ULTRASONE auf Gut Raucherberg hat dafür eine schlanke Lösung. Immer mehr kommt der mobile Kopfhörerverstärker in den Fokus. Daraufhin dachten wir uns, dass wir für Euch dieses Mal den PANTHER, der ein Kopfhörerverstärker für Unterwegs ist, zu testen. Wie der mobile Kopfhörerverstärker „spielt“, zeigen wir Euch hier im Test.
Der PANTHER kitzelt aus der Quelle so einiges heraus und hat ordentlich viel Power unter der Haube. (Foto: P. Schmidt)

Fazit

Der ULTRASONE PANTHER ist ein hochwertig gefertigter mobiler Kopfhörerverstärker, der einen modernen sportlichen Look aufweist. Er eignet sich hervorragend für Unterwegs und kitzelt noch aus der Quelle das Ein oder Andere heraus. Der PANTHER überzeugt in jeder Hinsicht und bringt ein klares feines Klangbild auf die Spielfläche, dass zum Musikhören einlädt. Wer einen mobilen Kopfhörerverstärker sucht, ist hier an der richtigen Stelle. Zurückblickend vergleichend betrachtet zum Test, ist der ULTRASONE PANTHER in diesem Preissegment für uns eine klare Empfehlung.

Quellenangabe Autor & Bilder: Patrick Schmidt, MyHiFi24.com